Positives Votum für Projekte „Mobile Bühne Schnaitsee“ und „Attel erleben“

In der 34. Sitzung des Entscheidungsgremiums der LAG Chiemgauer-Seenplatte wurden die Projekte „Attel erleben – Verbindungen schaffen “ und „Mobile Bühne Schnaitsee“ beraten und positiv beurteilt.

Die Stiftung Attl möchte im Projekt „Attel erleben – Verbindungen schaffen“ mit einem attraktiven Naherholungsangebot für Menschen mit und ohne Behinderung und der Vermittlung der Geschichte Attels Begegnungen und das Miteinander von Besuchern, Bewohnern und Mitarbeitern Attels und der verschiedenen Einrichtungen der Stiftung fördern.

In Schnaitsee wollen die Theatergemeinschaft und der Musikverein gemeinsam eine mobile Bühne mit der dazugehörigen technischen Ausstattung anschaffen. Mit der mobilen Bühne wird es beiden Vereinen möglich das kulturelle Angebot und das Gemeindeleben in Schnaitsee zu bereichern. Die mobile Bühne kann je nach Bedarf in unterschiedlichen Größen aufgebaut und   den verschiedensten Festen, Veranstaltungen und Auftritten der beiden Vereine eingesetzt werden.

Beide Projekte tragen dazu bei, die Attraktivität der Chiemgauer-Seenplatte zu erhalten und weiter zu steigern und wurden im Gremium einstimmig befürwortet.

Print Friendly, PDF & Email