Projekt zur Ortsgeschichte Schnaitsee im Entscheidungsgremium positiv beurteilt

Das Entscheidungsgremium der LAG Chiemgauer-Seenplatte hat in seiner 36. Sitzung ein positives Votum für das Projekt „Ortsgeschichten der LAG Chiemgauer-Seenplatte – Veichtmayr-Chronik“ abgegeben. Nun sind die Weichen gestellt, damit der Heimatverein Schnaitsee e.V. den Antrag auf Förderung beim Amt für Ernnährung, Landwirtschaft und Forsten in Rosenheim stellen kann. Mit Hilfe der Fördermittel soll die für Schnaitsee bedeutende Veichtmayr-Chronik, welche vor kurzem wiederentdeckt wurde, für alle Interessierten zugänglich gemacht werden. Die in Sütterlinschrift von Johann Baptist Veichtmayr (1785 – 1861) verfasste Chronik wird transkripiert und in einer neu gedruckten Fassung und über die Homepage des Heimatvereins präsentiert werden. Das Projekt leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Sicherung dieses wertvollen Wissens um die Ortsgeschichte Schnaitsees und ist ein weiterer Baustein der zahlreichen LEADER-Projekte rund um die Ortsgeschichten in der LAG Chiemgauer-Seenplatte.

Print Friendly, PDF & Email