Proberaum Musikkapelle Nußdorf

Handlungsfeld Daseinsvorsorge, Freizeit und Kultur

 

Titel:
Musik und Kultur in Nußdorf im Chiemgau
Projektträger:
Musikkapelle Nußdorf im Chiemgau e.V.
Gesamtkosten:
168.566 €
Förderung:
73.575 €
Förderprogramm:
LEADER

Die im Jahr 2012 gegründete Musikkapelle Nußdorf im Chiemgau hat sich schnell einen festen Platz im musikalischen Angebot der Gemeinde Nußdorf im Chiemgau und in der LAG Chiemgauer-Seenplatte erspielt. Die Proben der ambitionierten Musiker haben jedoch an wechselnden und für den Musikunterricht nicht optimalen Räumlichkeiten stattgefunden.

Mit dem Neubau der Grundschule in Nußdorf hat sich die Möglichkeit ergeben, dass die Musikkappelle einen eigenen Proberaum bekommt. Dazu stellt die Gemeinde der Musikkapelle einen ungenutzten Raum des Schulgebäudes zur Verfügung. Diesen Raum baut die Musikapelle mit Unterstützung der LEADER-Förderung, eigenen Finanzmitteln und viel Eigenengagement zu ihrem Musikproberaum aus. Die unentgeltlichen Eigenleistungen werden in LEADER zusätzlich honoriert, wodurch die Fördersumme nochmals gesteigert werden kann.

Die Musikkapelle Nußdorf schafft sich mit dem Probenraum die Grundlage ihre Angebote zu erhalten und auszubauen. Daneben wird der Probenraum auch von den Nachwuchsbläsern, der Musikschule Traunreut und weiteren Musikern und Musikgruppen für Proben, Musikunterricht und Veranstaltungen genutzt werden.

Aus den Händen von Georg Baumgartner, Direktor des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, erhielt Andreas Wimmer (1. Vorsitzender der Musikkapelle Nußdorf) den Förderbescheid für das LEADER-Projekt „Musik und Kultur in Nußdorf“.

Print Friendly, PDF & Email