Von der Projektidee zur Umsetzung

Sie haben eine Projektidee für die Sie die Umsetzung mit LEADER-Fördermitteln prüfen wollen? Im Folgenden wird der Weg von der Projektidee zur Umsetzung des Projekts dargestellt.

In neun Schritten zur Projektumsetzung:

  1. Nehmen Sie Kontakt zu LAG-Manager Christian Fechter auf.
    Stellen Sie ihre Projektidee vor und zeigen Sie welche Kosten entstehen würden.
  2. Herr Fechter gibt Ihnen anhand der vorliegenden Informationen eine Ersteinschätzung hinsichtlich der Förderfähigkeit Ihres Projekts.
  3. Weiterentwicklung der Projektidee mit Unterstützung durch LAG-Manager Christian Fechter.
    Klärung und Vertiefung relevanter Fragestellungen:

    • Projektinhalt
    • Projektträger
    • Kostenplausibilisierung
    • Finanzierung
      • Eigenleistung
      • Genehmigungen
      • Beteiligung von Bürgern, Vereinen, etc.
  4. Kurzvorstellung und anschließende Beratung zum Projekt mit LEADER-Koordinator Sebastian Wittmoser (Vertreter des für die LEADER-Förderung zuständigen Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Rosenheim).
  5. Gegebenenfalls Weiterentwicklung des Projekts und der Unterlagen.
  6. Bewertung des Projekts durch das Entscheidungsgremium der LAG Chiemgauer-Seenplatte anhand der Projektauswahlkriterien.
  7. Beantragung der LEADER-Förderung beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Rosenheim.
  8. Erteilung des Zuwendungsbescheids durch das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Rosenheim.
  9. Umsetzung des Projekts durch den Projektträger.

ACHTUNG: Vor Ausstellung des Zuwendungsbescheids (bzw. der Genehmigung eines Vorzeitigen Maßnahmebeginns) darf ein Projekt nicht begonnen sein (Verträge dürfen nur vorbehaltlich einer LEADER-Förderung abgeschlossen werden). Bitte unbedingt beachten und mit dem LAG-Management besprechen.

Die vorangegangenen Schritte sind nicht verpflichtend. Die Möglichkeit, Projekte dem Entscheidungsgremium der LAG Chiemgauer-Seenplatte zur Beurteilung vorzulegen und bei positivem Beschluss eine LEADER-Förderung beim AELF Rosenheim zu beantragen steht ALLEN offen. Um die formalen Wege und Fristen einzuhalten und die notwendigen Unterlagen zur Verfügung zu stellen weden Sie sich bitte an den LAG-Manager Christian Fechter.

Print Friendly, PDF & Email