Streetart Projekt der Jugendtreffs Übersee und Grassau

„Wir fahren Übersee“ heißt es seit vergangenem Wochenende am Treppenabgang zur Bahnunterführung in Übersee. Auf Initiative von Carsten Voigt und unter Anleitung des Überseer Comic-Zeichners Kevin Strauch haben Jugendliche der Jugendtreffs Übersee und Grassau die Betonwand am Treppenabgang verschönert. „Gemalt“ wurde mit Spraydosen, wie bei Streetart-Kunstwerken üblich. Das von den Jugendlichen bestimmte Motiv vereint fantasievoll für Übersee typische Elemente: Berge, See und Zug. Bei der Umsetzung und zahlreichen Übungsterminen haben die Leiter der Jugendtreffs, Daniel Noichl und Svea Horn, das Projekt mit viel Geduld und Engagement begleitet.

Möglich wurde die Aktion auch dank einer Förderung durch die LEADER-Region Chiemgauer Seenplatte im Rahmen des Projekts “Bürgerengagement” und der unkomplizierten und kooperativen Zusammenarbeit mit der Gemeinde Übersee.
Text: Carsten Voigt

Aktionsgruppe Chiemgauer-Seenplatte